Spendenaktion Voltigierpferd

Liebe Voltis, Eltern, Verwandte, Freunde und Interessenten,

wir benötigen Unterstützung für ein neues Voltigierpferd!

 

In der Woche vom 25.-29.10 wollen wir dank vieler Spenden ein großes Stück vom Spendenkuchen der KSK WN abbekommen!

Um ein gut ausgebildetes Pferd kaufen zu können, benötigen wir rund 5.000 EUR an Spenden.

Wir möchten diese Summe durch ein Projekt bei "WirWunder", einer Spendenplattform der Sparkassen in Kooperation mit betterplace.org sammeln.

Über den Button "informieren & spenden" kommt ihr direkt auf unsere Projektseite. Die Spendenbescheinigung bekommt ihr im Frühjar von betterplace per Mail.

An betterplace selbst müsst ihr nichts bezahlen, den Standardbetrag könnt ihr auf "0" setzen.

 

In der Woche vom 25.-29.10.2021 unterstützt die KSK Projekte bei "WirWunder" besonders, weshalb Spenden in diesem Zeitraum besonders wichtig sind, aber natürlich dürfen alle jetzt schon spenden

 

Auch wichtig ist die Spendenaktion von Netto. Alle Aufrundungen in der Filiale in Leutenbach und alle Pfandbons kommen der Anschaffung des Pferdes zu Gute.


Argonaut in Bestform - Voltigieren ohne Longe, das Pferd läuft frei im Zirkel!


Wer mit Online-Aktionen sich nicht so richtig anfreuden kann, darf uns gerne direkt mit einer Spende unterstützen:

Reiterverein Winnenden

Verwendungszweck: Spende Voltigierpferd

DE41 6009 0100 0502 3470 23

VOBADESS

Ein paar Informationen zum Hintergrund unserer Aktion

Einige haben das Drama im August mitbekommen, als unser bestes Pferd Argonaut "aus dem NICHTS" ausfiel. Mit der Diagnose Fesselträgerschaden ist ein erneuter Einsatz im Leistungssport nahezu ausgeschlossen. Die Teilnahme an der Deutschen Jugendmeisterschaft, das Ziel auf das Sabine, Volkmar und das Juniorteam1 über viele Jahre hingearbeitet haben, konnte nicht mit dem Pferd stattfinden, das bei vielen Turnieren, darunter in der Arena von Salzburg, seine Nervenstärke bewiesen hat. Im Moment bekommt er die Zeit, die er zur Regeneration benötigt.

 

Mit Countdown als einzigem Leistungsträger können wir nicht zielgerichtet arbeiten. Außerdem wollen wir unsere Anzahl an ausgebildeten Leistungspferden konstant halten, da Quidam nicht ewig im Leistungssport eingesetzt werden kann und viele junge Voltigierer nachkommen.

Wir haben die Zustimmung des Vereins zur Anschaffung eines Pferdes bekommen. Einen Teil der Anschaffungskosten können wir abdecken, indem wir Toni an eine Reitbeteiligung verkaufen, die ihn uns aber auch weiterhin für's Volti zur Verfügung stellt. Dazu gibt es einen kleinen Zuschuß vom Württembergischen Landessportbund.

 

Wir danken allen ganz herzlich für kleine, größere, große und ganz große Spenden!

Bei Fragen steht Michael Buddeberg (015777884631) zur Verfügung.